Therapieablauf 

Am Anfang einer jeden erfolgreichen Therapie steht eine umfassende Erstuntersuchung, die etwa 60 - 90 Minuten dauert. Hierbei möchte ich Ihren Hund zunächst kennenlernen und Kontakt zu ihm aufnehmen, damit er sich an mich gewöhnen und Vertrauen fassen kann.

Wir sprechen gemeinsam über Vorerkrankungen, bekannte Befunde und Diagnosen sowie über Gewohnheiten und gegenwärtige oder frühere Beschwerden und Symptome. Bitte halten Sie hierfür tierärztliche Berichte und Befunde, Röntgenbilder, Überweisungen usw. bereit.

Es schließt sich eine eingehende Untersuchung an, bei der ich mir den Hund in Ruhe und in Bewegung anschaue, eine Gangbildanalyse vornehme, die Gelenkfunktion sowie den muskulären Befund überprüfe sowie eine Segmentpalpation und eine Druck- und Triggerpunktdiagnostik vornehme.

In Zusammenschau und Auswertung der erhobenen Befunde erstelle ich für Ihren Hund einen individuellen Therapieplan und bespreche mit Ihnen Art, Umfang und voraussichtliche Zeitdauer der Behandlung.